Badminton-Fun-Grew Chemnitz

13. März 2020, gepostet in Badminton, Regeln und GrundsätzeBadminton Spielfeld: Bewegungsflächen, Maße und Regeln

Das Badminton Spielfeld

Jeder der schon einmal im Freien Federball gespielt hat, weiß was Wind anrichten kann. Ihr zählt gerade den 247 Ballwechsel und plötzlich ändert der Federball, zwei Meter vor Ballkontakt, nochmal die Richtung. Danach fällt er auf den Boden. Aus diesem Grund wird der Sport Badminton in einer Halle auf einem Spielfeld gespielt.  Und wie sollte es auch anders sein, jedes Badminton Spielfeld unterlegt ganz genauen Auflagen.

Es gibt sogar eine DIN-Norm (DIN 18032), in dieser eindeutige Regeln für Badmintonfelder festgelegt sind. An welche Spielregeln sich die Hallenbetreiber müssen, das erfährst du hier bei uns.

Badminton Regeln - Aufbau Spielfeld

Regeln für das Spielfeld nach DBV-Regelwerk

  • Die Abmaße eines Badminton Spielfeld betragen 13,40 m x 6,10 m;
  • Alle Spielfeldmarkierungen müssen gut sichtbar sein und eine Breite von 40 mm haben;
  • Das Netz wird in einer Höhe von 1,55 m aufgehängt
  • Die Höhe des Netzes in der Spielfeldmitte muss 1,524 m betragen. Das bedeutet, das Netz muss 2,6 cm durchhängen;
  • Die Netzpfosten stehen außerhalb des Spielfeldes;
  • Das Netz selbst hat eine Höhe von 76 cm und teilte beide Spielfeldbereiche in zwei gleich große Felder; die Netzmaschen müssen zwischen 15 mm und 20 mm liegen;
  • Oberes Netzband muss 75 mm Hoch und als weißer Streifen gut sichtbar sein;

Anforderungen und Bewegungsflächen nach DIN 18032-1

  • Die Höhe der Halle muss im Wettkampfbereich mindestens 7 m betragen; ab 9 m gilt die Halle als uneingeschränkt bespielbar; 5 m sind für Trainings und Schulsport zulässig;
  • Der Abstand zwischen zwei Badminton Feldern (hintere Aufschlaglinie zu hinterer Aufschlaglinie) muss mindestens 1,30 m betragen; der Abstand von Seitenlinie zu Seitenlinie (zwischen zwei Spielfeldern) muss mindestens 0,3 m betragen;
  • Ebenso muss der Abstand der äußeren Seitenlinie zur Wand mindestens 0,3 m und der Freie Abstand an den Stirnseiten 0,8 m betragen;
  • Die hindernisfreie Gesamtsportfläche bezogen auf das Regelmaß beträgt somit 15,50 m × 6,7 m

Regelunterschiede im Einzel- und Doppelspiel

Spielfeldgröße

  • Die Spielfeldgröße unterscheidet sich im Einzel- und Doppel. Im Einzel beträgt die Spielfeldbreite nur 5,18 m. Hier gilt die innere Seitenlinie als Spielfeldbegrenzung. Im Doppel gelten die äußeren Seitenlinien zur Begrenzung.

Aufschlag

  • Bei einem Einzelmatch gilt beim Aufschlag der Trefferbereich des gegenüberliegenden Aufschlagfeldes mit den Begrenzungen: innere Seitenlinie und hintere Aufschlaglinie;
  • Im Doppel gilt die Aufschlagbegrenzung auf die äußere Seitenlinie und die vordere Aufschlaglinie;

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Dein Feedback hilft uns besser zu werden. Ein Kommentar mit deinen Erfahrungen würde uns noch mehr freuen. Beides zusammen ... ♥

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen vorhanden, sei der Erste!)
Badminton Spielfeld: Bewegungsflächen, Maße und RegelnLoading...

Werbepartner
Mit * gekennzeichnete Verlinkungen sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. [Quelle: affima.de]

verfasst von Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.